2. Größe

2. Größe

Traue dir Größe zu

In jedem von uns wohnt ein wunderschönes, prachtvolles Engelwesen.

Vielleicht „wohnt“ es auch über uns, oder um uns herum, wer weiß das schon so genau. Aber es existiert. Der goldene Engel – der du bist – „steckt“ da irgendwo. Doch es ist überdeckt, von all dem, zu dem uns unsere Familie, die Gesellschaft und unsere (Lebens-)Erfahrungen gemacht haben. Und leider ist bei den meisten von uns dadurch nicht mehr viel übrig, von all dem Potential, das wir voller Vorfreude mit in diese Inkarnation gebracht haben.

Also traue dir (wieder) zu besonders zu sein, wunderschön und großartig. Auf deine ganz eigene Weise, ohne sich auf der menschlichen Ebene mit anderen zu messen. Wahre Größe hat nicht unbedingt mit irdischem Erfolg und Ansehen zu tun. Wahre Größe kann sich zeigen in ganz kleinen, für andere unscheinbaren Gesten. Wenn du keinen Groll pflegst, obwohl dir jemand übel mitgespielt hat zum Beispiel. Aber natürlich kann in dir auch das Zeug zu einem großen Inspirator und Lehrer für viele schlummern. Im „sich klein halten“ sind die meisten von uns ja auf Grund unserer Prägungen gut trainiert. Also: Traue dir Größe zu, so klein sie in deinen Augen auch sein mag.

Du BIST großartig. Wundervoll. Und schön. Je mehr du das weißt, auf eine sehr demütige Weise, umso mehr kann sich diese Größe auch in deiner Persönlichkeit ausdrücken. Und die Demut erwächst ganz automatisch aus dem ersten Schritt „Erkenne deine eigene Unbedeutendheit“.

Dies ist der zweite Beitrag zu den „10 Schritten zu wahrer Größe“. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.