Kategorie: Tagesgedanken

Die Tagesgedanken helfen dir dabei, deinen Tag auf positive und kreative Weise zu beginnen. Scrolle ganz nach unten um sie zu abonnieren.

Ein Leitspruch

Ein Leitspruch

Alles ist wichtig,

doch nichts ist wirklich jemals ernst.

Dieser Gedanke ist vielleicht erst einmal ungewöhnlich, doch macht er das Leben entschieden leichter. ☺ Und aus übergeordneter Sicht ist es eine Wahrheit. Nicht nach dem Motto “Humor ist, wenn man trotzdem lacht”, sondern aus tiefer innerer Erkenntnis heraus. Nicht umsonst berichten viele, die Erleuchtungs- und Einheitserlebnisse hatten, von spontanen Lachanfällen.

 

Für mich jedenfalls ist dieser Satz wie ein Rettungsanker, der mir schon in so manch unangenehmer Lebenssituation geholfen hat.  Gefunden habe ich ihn vor Jahren im Buch „Wesak – Christus und Buddha“ und seither ist er eigentlich soetwas wie mein Leitspruch. Und soll ich dir etwas verraten: Je mehr und öfter du dich an diesen Satz erinnerst, umso weniger ernst wird auf nahezu magische Weise das Leben dir antworten. Probiere es doch einfach aus. Zu verlieren gibt es nichts dabei 😉

Gott finden

Gott finden

Wenn Unbeschwertheit

die Heilung ist, und wenn der Einzige den wir kennen, der jede Krankheit heilen kann, Gott ist – dann muss Gott eine hemmungslose, unbeschwerte Wesenheit sein. Gott ist der unvergleichlichste Spaßmacher, vollkommen in Lachen, Glücklichsein, Freude und Fröhlichkeit. Alles, was wir vom Herrn und Gott unseres Seins erbeten haben, erbitten wir in Respekt – aber wir feiern im Lachen, weil Gott die geheiligten Hallen der Fröhlichkeit und des Lachens IST.

Ramtha

PS: Das mag vielleicht ein wenig provokant erscheinen, wenn es dir gerade schlecht geht – oder auch, wenn wir uns die Situation unserer Welt anschauen. Aber vielleicht kennst auch du jemanden, der eine echte Gotteserfahrung hatte. Und was passiert dabei sehr oft? Hemmungsloses, grundloses Lachen. Es bleibt einem irgendwie gar nichts anderes übrig. … Und ich kann dies auch aus der Erfahrung bei meinen Heilbehandlungen bestätigen: Wenn ich es schaffe, dass die Menschen über ihr Drama lachen, dann wird unglaublich viel gebundene Energie frei und Heilung kann geschehen. Also: Lachen ist mehr als gesund.

Das Geheimnis

Das Geheimnis

Die wichtigste Sache

ist, zuallererst Teil davon zu sein, am Leben zu sein. Und mit dieser Energie glücklich zu sein. Wenn wir am frühen Morgen lachen können, schwer mit Schlaf in den Augen, haben wir in der Tat das Geheimnis der Langlebigkeit gefunden. Da dann jeder Tag ein Unbeschwertheit des Seins ist, wir jede Situation in unserem Leben irgendwie verschwommen und wir können uns allem mit Leichtigkeit und Lachen nähern. Stress gegen Leichtigkeit zu tauschen, bedeutet Körper ohne Krankheit zu haben.

Ramtha 

Das Leben wertschätzen

Das Leben wertschätzen

Das JA zum Leben

Gestern endete eine Tagesgedankenserie mit Impulsen aus einer Heilmeditation mit dem Bekenntnis „Ich sage JA zum Leben“. Für heute hätte ich mir also wieder etwas einfallen lassen müssen … Aber wie die Synchronizitäten so spielen – vorausgesetzt man ist gut „im Fluß – fand ich auf einer nachmittäglichen Wanderung etwas genau Passendes. Danke liebes Universum. ☺

Dieser Stein steht auf der Boselspitze, einem sehr schönen Platz zwischen Radebeul und Meißen. Wahrscheinlich kommt es doch hin und wieder vor, dass dort, an der Steilkante des ehemaligen Steinbruchs hoch über der Elbe, jemand steht, der keinen anderen Ausweg mehr weiß, als dieses Erdenleben zu beenden …

Doch wenn wir das Leben als solches wertschätzen, lieben, achten – und ja, auch wirklich, wirklich annehmen – dann gibt es immer eine Lösung, immer einen Weg. Und auch wenn der Körper so krank ist, dass er nicht mehr lebensfähig ist, ist zumindest noch Erkenntnis und wahrer innerer Frieden und Losgelöstheit möglich.

Oder um es mit einem Zitat von Mutter Meera zu sagen:

Für den Selbstmord gibt es verschiedene Ursachen und Motive. Wenn du krank bist und keiner da ist, der sich um dich kümmert, und du begehst dann Selbstmord, ist das etwas anderes als wenn du mit deinem Geschäft Bankrott machst und dich dann umbringst. … Es ist keine gute Idee, wegen eines Problems oder einer anderen Person dein Leben zu beenden. Solange wir am Leben sind, können viele Verluste wiedergutgemacht werden und oft ist ein Neuanfang möglich. Aber der Tod ist endgültig — danach  können wir nichts mehr erreichen. Es ist besser, sein Leben zu wertzuschätzen, sich auf die Situation einzustellen, das Problem zu lösen und sein Leben für einen besseren Zweck zu nutzen.

Das Leben bejahen

Das Leben bejahen

Ich sage JA

zu diesem Erdenleben! Und wenn dieses Ja nicht von Herzen kommt, dann bitte ich die Engel und Meister die sich jetzt dafür zuständig fühlen, all das von mir zu nehmen, was es verhindert! Denn meine Absicht ist es JA zu sagen.

Lebenskraft und Lebensfreude, Vitalität kann uns nur durchfluten, wenn wir bereit sind zu diesem Ja. Wenn wir die Unwägbarkeiten, die Aufs und Abs des Lebens akzeptieren. Sie gehören dazu, sie werden nicht aufhören, dazu sind wir hier. Lernen, Erfahren, Fühlen – das ist Leben.

Mit diesem Bejahung endet die Serie mit Zitaten aus diesem sehr intensiven Heilabend. Möchtest du noch einmal alles im Zusammenhang lesen, klicke bitte hier: https://www.heilpraxis-hirschburger.de/heilimpulse-und-engelssegen/

Der Wegweiser

Der Wegweiser

Der Wegweiser zu deinen Talenten

ist Begeisterung, die tragfähig ist. Nicht das Strohfeuer das heute lodert und morgen erlischt, sondern der sanfte Gedanke, der immer wieder kommt, bei dem dein Herz hüpft vor Freude.

Gib der Begeisterung in deinem Leben Raum und gestatte nicht, dass sie erstickt wird von all den Zwängen und all den „müsste und sollte“, auch aus finanziellen Überlegungen heraus, so schwer das fällt. Folgst du deiner Begeisterung, bist du in Verbindung mit deinem wahren Selbst und es wird für dich gesorgt werden. Vielleicht auf ganz andere Weise als du dir das vorstellst, als du es für möglich hältst, doch niemand geht verloren, der diesem Leitfaden folgt.

So bitten wir darum, dass alle Ängste und Sorgen bezüglich der bezüglich der Richtigkeit der eigenen inneren Führung gelöst werden! Möge das Vertrauen in die eigene innere Führung gestärkt werden!

Der Begeisterung folgen

Der Begeisterung folgen

Fortsetzung von gestern

Kreativer Ausdruck

kann vielfältige Formen annehmen, es muss nicht etwas Künstlerisches sein. Auch Wandern kann kreativ sein, wenn wir uns dabei einlassen, wenn wir den Impulsen folgen. Wenn wir auf einer Wegkreuzung im Wald stehen und überlegen da lang oder da lang, und da ist ein sanftes Ziehen, ein Sehnen, und wir folgen nicht der Wanderkarte oder dem Verstand, sondern diesem Sehnen, ist das ein kreativer Ausdruck der unserem Halschakra gut tut. Doch die Kraft des Mars hat auch etwas mit „ein Ziel anvisieren“ zu tun. Und so kann Mars uns dabei helfen, uns nicht zu verlieren in der Vielzahl der kreativen Möglichkeiten, sondern uns zu fokussieren auf das, was uns wirklich wirklich Freude macht.

Dieses Fokussieren fällt vielen Menschen heutzutage schwer. Es gibt immer mehr Menschen die viele Möglichkeiten und Talente haben. Diese lassen sich verunsichern von einer Strömung in der Spiritualität die sagt, du musst die eine Aufgabe finden: „Finde dein Lebensaufgabe!“ Das Leben kann viele Aufgaben und Möglichkeiten für dich bereit haben. Und es gibt auch Lebensphasen, Lebensabschnitte. Was mit zwanzig deine Aufgabe war, was sich richtig und stimmig anfühlte, muss es mit 40 oder 50 nicht mehr sein! Folge auch hier nicht Dogmen und Strömungen und fremden Meistern und Ideen, sondern folge deiner Begeisterung!

Kreativität zulassen

Kreativität zulassen

Fortsetzung von gestern …

Öffnung, Reinigung und Aktivierung

des Halschakras JETZT bitte! Auf dass die Worte die wir finden wahr sind und auch liebevoll. Dass sie Kraft haben, ohne zu verletzen. Dass wir uns kreativ ausdrücken können, in welcher Form auch immer wir dies wünschen.

So vielen von uns wurde der kreative Ausdruck schon in Kindertagen genommen. Durch den Druck und den Zwang sich zu integrieren, in die Norm zu passen. So bitten wir die Engel und Meister des violetten Strahles der Transformation und Reinigung zu uns! All diese, häufig frühkindlichen, Muster, Programme, Prägungen von „das kannst du nicht; das geht so nicht; dafür ist kein Raum; das musst du so oder so machen“ JETZT in die Wandlung zu bringen.

Wie viele von uns sind stolz mit einem selbst geschaffenem Werk zu Eltern, Lehrern, Erziehern gegangen und erfuhren eine Bewertung, die für uns oft als Abwertung spürbar war, auch wenn sie vielleicht gar nicht so gemeint gewesen ist. Alle Überzeugungen und Programmierungen unseren kreativen Ausdruck von der Wertschätzung anderer abhängig zu machen JETZT lösen!

Mars und Venus

Mars und Venus

Fortsetzung von gestern …

Alle Worte

die wir für die Beschreibung des „Göttlichen“ – und seine Erfahrung – finden, sind nur noch ein Abklatsch, verflachen, nehmen die Tiefe.

Worte können hilfreich sein oder zerstören. Seien wir achtsam mit den Worten! Mit den Worten die wir sprechen, mit den Worten die wir von uns geben. Mit den Worten denen wir Kraft geben.

Und beim Thema „Worte“ kommen wir auch von unserem Herzchakra zu unserem Halschakra. Mit unserem Halschakra ist die Planetenkraft des Mars verbunden: Zielstrebigkeit, kreativer Ausdruck, Genauigkeit. Rufen und bitten wir die Kraft und Qualität des Mars zu uns! Mars, der nicht nur der Krieger ist. Mars, dem das Kriegerische angedichtet wird in unserer verzerrten Interpretation von Aggression. Denn Aggression hat auch mit Vorangehen zu tun. Und im Vorangehen liegt ein große Kraft. Doch wenn Mars und Venus nicht in Balance sind, dann wirkt diese Kraft zerstörerisch. Und so bitten wir um Ausgleich der Mars- und der Venuskraft in uns. Als Vorbedingung auch, um aus Strukturen von Macht und Ohnmacht, Manipulation und Unterwürfigkeit aussteigen zu können.


Auch das eine Inspiration von jenem Heilabend, aus dem die Tagesgedanken zur Zeit stammen. Wenn du gern den ganzen Text lesen möchtest, schau bitte hier: https://www.heilpraxis-hirschburger.de/heilimpulse-und-engelssegen/