Kategorie: Tagesgedanken

Die Tagesgedanken helfen dir dabei, deinen Tag auf positive und kreative Weise zu beginnen. Scrolle ganz nach unten um sie zu abonnieren.

Nur Mut

Nur Mut

Vorwärts

ist immer der richtige Weg. Schaust du nur in die Vergangenheit, gehen die Chancen der Gegenwart an dir vorbei.

PS: Das heißt natürlich nicht, dass man einen Steilhang runterspringen soll! Der Weg auf dem Bild geht weiter, auch wenn wir das hier nicht sehen. Gerade so, wie es mit unseren Lebenswegen ist, wo wir doch (meistens) keine Ahnung haben, wie sie verlaufen.

Dein Strahlen

Dein Strahlen

Deine Träume und Visionen

müssen nicht davon handeln, die Welt zu erretten oder komplett zu verändern. Es genügt, wenn du deiner eigenen Begeisterung folgst. Du findest diesen inneren Leitfaden, wenn du darauf achtest:

    • Was bringt dich zum Strahlen, zaubert ein Lächeln auf dein Gesicht?
    • Über welches Thema, welche Idee, könntest du stundelang reden?
    • Wenn du dir vorstellst, dieses oder jenes zu tun oder zu sein, geht es dir dann dabei gleich ein wenig besser? Was zieht dich „hoch“, was „runter“?

 

Finde die Dinge, Taten und Gedanken in deinem Leben, die dich wahrhaftig be-GEIST-ern und gib ihnen Raum zu sein.

Tagesaufgabe

Tagesaufgabe

Schon mal gemacht?

Schenke dir heute selbst ein Lächeln!
Ohne Grund und Rechtfertigung.

Du wirst staunen, was das mit deinem Befinden macht. Auch wenn es sich vielleicht ein wenig unecht anfühlt: Wenn wir lächeln werden jede Menge Rezeptoren im Gehirn aktiviert. Und irgendwann, nach „ein bisschen“ Übung, lächelst du wirklich. Und wenn du dich im Spiegel anlächelst, verdoppelt sich die Wirkung. Ist ja schließlich ein Spiegel. 😉

PS: Das Bild ist auf La Palma entstanden. Wellen im Abendlicht entlocken mir persönlich immer ein Dauergrinsen. Hast du auch einen speziellen Grinsegrund? 

Das innere Lächeln

Das innere Lächeln

…zeigt äußere Wirkung!

Finde das Lächeln in dir,
damit es sich in deiner Welt verbreiten kann.
Dann schenkt dir die Welt im Gegenzug immer mehr Gründe,
auch äußerlich zu lächeln.


Tagesgedanken abonnieren: Eintragen

Lass das Leben lächeln

Lass das Leben lächeln

So wie du

das Leben anlächelst,
lächelt es zurück.
So wie du das Leben angiftest,
giftet es zurück.

Dieser schöne „Spruch“ ist einer der Impulse, die bei einer sehr schönen und intensiven Naturwesenführung kamen. Es ist viel mehr als nur eine schöne Phrase, darin steckt das Geheimnis eines freudvollen Lebens 🙂

PS: Der nächste Termin für so einen Erlebnistag ist am 7.6.2020. Info dazu gibt es hier: Naturwesen.


Tagesgedanken abonnieren: Eintragen

 

Eine Anregung zum Frühjahr

Eine Anregung zum Frühjahr

Die Essenz der Knospe

„Nehmt euch auch eine Knospe als Betrachtungsobjekt und lasst euch auf ihre Essenz ein. In ihr liegt alles verborgen, was jetzt am Werden ist. Sie entfaltet sich in einen vollkommenen Plan hinein, der auf perfekte Weise bereits angelegt ist – gerade wie in euch. Tretet ihr auf diese Weise mit ihr in Verbindung, kann dieser Plan auch in euch angeregt und euch so bewusst werden. Das ist ein wunderschöner Prozess für alle, die es verstehen, sich mit ihrem ganzen Fühlen darauf einzulassen.“

 

PS: Diese Anregung ist meinem Buch “Erwecke die Gotteskraft in dir” entnommen. Hier findet ihr Leseproben davon: Informationen zum Buch. Ihr könnt es gerne direkt bei mir erwerben. Übrigens hieß es eigentlich ganz anders. Der Verlag hat leider, ohne Rücksprache mit mir, den Titel geändert. Da bin ich noch heute ein wenig traurig darüber, denn der ursprüngliche Titel „Die Kraft ist in dir – Worte aus der Einheit“ entsprach viel mehr dem, worum es dabei geht.

Ewiger Wandel

Ewiger Wandel

Das Leben 

selbst ist ewiger Wandel.
Schau in die Natur und du wirst es sehen.
Warum wehrt sich der Mensch dagegen?

Das ist eine Frage, die wir uns ruhig öfter stellen sollten. Immer wieder gilt es, dem Wandel, der Veränderung – in welcher Form auch immer – zuzustimmen. Ansonsten werden wir leiden. Immer. So ist das einfach, ob uns das nun passt oder nicht.

Deine Lebensaufgabe

Deine Lebensaufgabe

Der Sinn des Lebens

Die Suche nach einer besonderen Aufgabe, nach einem Sinn im Leben, hat grundlegend mit der Herausbildung der Ich-Identität zu tun. Unser Innerstes, unsere Seele, weiß um die Illusionärität des getrennten Ichs. Also muss die Persönlichkeit, das Ego, einen Grund finden für die Rechtfertigung dessen Existenz. Diese Sinnsuche wird in der Regel stärker, je länger „man“ sich bereits in der dieser Trennung, sprich in der Ich-Identifikation, befindet. Ältere Menschen beschäftigen sich eher auf einer tieferen Ebene mit derartigen Themen, da bei Ihnen die Trennung der beiden Welten von innen und außen naturgemäß (wieder) schwächer wird.

Diese Suche nach der Existenzberechtigung ist die Wurzel so vieler unserer, oftmals lebenslangen, Kämpfe und verhindert die Wahrnehmung des Glückes im Augenblick. Doch es gibt keinen Sinn, keine besondere Aufgabe die es zu finden gilt! Der Sinn des Lebens ist das Leben selbst. Wenn dies einmal bis in die Tiefe verstanden ist, wird LEBEN wirklich in jeden Moment zum Erlebnis.

Mit dieser Erkenntnis ausgestattet wird auch die häufig auf die Frage „Was ist meine Aufgabe?“ gegebenen Antworten des indischen Meisters Sri Guruji Muniraj verstehbar: Do and die. Oder: Be happy!