Kategorie: Tagesgedanken

Die Tagesgedanken helfen dir dabei, deinen Tag auf positive und kreative Weise zu beginnen. Scrolle ganz nach unten um sie zu abonnieren.

Ein kleiner großer Schritt

Ein kleiner großer Schritt

Nicht immer

geschieht Gesundung, Heilung, so wie uns das lieb wär. Nicht immer ist es möglich, einen Körper wieder in die Balance zu bringen. Dieser Körper, dieses Zellsystem, diese Materie ist eingebunden in vielfältige Wirkfelder … . Doch:

Wenn wir in der Gelassenheit, oder zumindest in der Akzeptanz, dessen sein können was geschieht, erschaffen wir keine neuen Blockaden. Dan machen – und das ist schon sehr viel, zumindest auf Seelenebene – einen großen Schritt.

Gelassenheit hilft bei Heilung

Den ganzen Abschnitt zum Thema „Heilung“ findest du ab Seite 6 dieses Heilabends: Hier klicken.

Auch du bist ein Heiler

Auch du bist ein Heiler

Dies ist die Fortsetzung des Impulses von gestern

Christus

ist ein Synonym für die göttliche Kraft, die in allem lebt, in allem schwebt und webt. Für die wir versuchen Worte zu finden und die doch so ungreifbar ist, weil wir sie sind. Wie sollen wir etwas greifen, aus dem wir bestehen. Wir können nicht anfassen etwas, das nicht getrennt ist von uns.

Christus ist ein Heiler

Und in der hundertzehnprozentigen Übereinstimmung mit dem Wissen um diese Kraft ist jeder von uns ein Heiler. Im Sinne dessen, dass er in der Lage ist, einen kraftvollen Raum zu bereiten, in dem diejenigen die ihn betreten an ihre eigene Heilkraft erinnert werden. Unbewusst, überbewusst, jenseits der Persönlichkeit.

Der wahre Glauben

Der wahre Glauben

… ist inneres Wissen

„Wir bitten bei uns, und auch bei den Menschen an die wir jetzt denken wollen, um die Stärkung des wahren Glaubens, dieses Glaubens. Und um die Beseitigung der Hindernisse bezüglich dessen, dass das was wir Wunder nennen jederzeit möglich ist.

Beseitigung aller Heilungsblockaden!
Mögen die festgefahrenen Mauern in unserem Glaubens- und Denksystem bezüglich Heilung und Gesundheit JETZT bröckeln
! Zu Gunsten des Wissens: In Christus ist alles möglich.“

Dies ist die Fortsetzung des Impulses von gestern und ist entstanden bei diesem: Heilabend

Heilung in dir

Heilung in dir

Die wahre Heilung

geschieht immer in jedem Einzelnen selbst, wenn die Disharmonien in Einklang sind, die den Körper aus der Balance gebracht haben, die die Seele zerrissen haben.

Und die Heilungen die der Meister Jesus vollbrachte gingen oft einher mit einem tiefen Glauben. Dieser Glaube war eher inneres Wissen. Er hat jene geheilt, die so bedingungslos an ihn glaubten, dass sie wussten: Wenn dieser mich berührt, dann bin ich geheilt.

Dies ist die Fortsetzung des Impulses von gestern
Die Nebelbilder rund um die Bastei, die den Hintergrund der letzten Tagesimpulse bilden, sind übrigens alle am vergangenen Mittwoch zum Sonnenaufgang entstanden. ☺

Heilung in der Tiefe

Heilung in der Tiefe

Beim Heilabend zu Pfingsten hatten wir auch eine äußerst intensive Sequenz zum Thema Heilung in Verbindung mit Meister Jesus. Daraus möchte ich euch einige Impulse zur tieferen Lektüre schenken:

Heilung bedeutet

nicht immer die vollkommene Genesung eines Körpers, Heilung ist mitunter auch ein inneres Ganzwerden.

Jesus war auch, in seiner Person und in seiner Tätigkeit ein Heiler. Aus der Meisterebenen heraus wirkte es als ein solcher. Viele Menschen wurden in der Tiefe berührt und auf einer grundlegenden Ebene geheilt, wenn sie in seine Gegenwart eintauchen konnten.

Sich von Manipulation befreien

Sich von Manipulation befreien

Mein Begehr ist es,

ein Wesen der Liebe und des Friedens zu sein. Mein Begehr ist es, ein Christus zu werden, ein Christus zu sein.

Ich bitte darum, dass alle mentalen Überzeugungen bezüglich der Notwendigkeit der Manipulation anderer Wesen JETZT gehen! Ich gebe sie frei.

Frei von Manipulation

Den ganzen dazugehörigen Wortlaut findest du in der Transkription des Heilabends auf Seite 5. Diese Sequenz ist zu speziell, zu tiefgreifend, um sie hier „einfach so“ komplett“ zu veröffentlichen. Jene, die eine Resonanz dazu verspüren, lesen bitte den ganzen Abschnitt – und machen für sich selbst ein Gebet daraus.

Besondere Wege gehen

Besondere Wege gehen

Den Weg zu beschreiten

den nicht die breite Masse vor uns gegangen ist, sondern einen schmalen Pfad zu beschreiten der vielleicht im Dunkeln liegt, erfordert Mut, Furchtlosigkeit und Vertrauen.

Besondere Wege gehen

Wir rufen und bitten Erzengel Raphael und die Kräfte der Heilung:

Alle hinderlichen und destruktiven blockierenden Erfahrungen, die wir vielleicht gemacht haben weil wir den schmalen Pfad gewählt haben, weil wir ins Dunkel getreten sind und unser Licht nicht reichte den Weg zu erhellen … All diese JETZT bitte heilen! In allen Ebenen, allen Zeiten und allen Dimensionen bitte so wie es sein darf!

Ein Impuls vom Heilabend an Pfingsten. Der nächste Heil- und Engelabend in unserer Praxis ist übrigens am kommenden Montag!