Das wahre Finden

Das wahre Finden

oder: Das Wahre finden

Gedanken während ich (in Spanien) rum um das Haus wandere und sehnsüchtig in die Landschaft schaue:

Hausarrest. Alle zu Hause. Das ständige Unterwegssein hat auch etwas Suchendes und Ruheloses. Werden wir jetzt alle zum Finden (der Ruhe) gezwungen? Da wo wir gerade sind. Das wäre doch etwas Positives an der ganzen Situation.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.