Heilung der Sexualität

Heilung der Sexualität

Eine ziemlich heftige Sequenz beim letzten Heilabend berührt ein sehr sensibles Thema, das jetzt aber endlich persönlich und auch kollektiv zur Heilung ansteht. Darum teile ich die entsprechenden Sätze heute hier öffentlich einfach mal unkommentiert:

Erlösungsgebet:

„Alle traumatischen Erinnerungen, Verletzungen und Abspeicherungen aus dem Missbrauch der Sexualität, durch all die Jahrtausende hindurch, dürfen mögen und sollen JETZT bitte in die Heilung gehen und gelöst werden!

Und wenn es denn nötig sein sollte und angebracht ist, erkläre ich meine Bereitschaft, all dem damit verbundenen Schmerz und vor allem der Trauer ins Angesicht zu schauen. Denn mein Begehr ist es, ein Wesen der Klarheit, der Wahrheit und der Liebe zu sein. Und nichts und niemand darf und soll die Kraft und die Macht haben, mich davon abzuhalten. Nicht in diesen Zeiten, und auch und vor allem nicht aus anderen Zeiten, Dimensionen und Ebenen.

Alle Verstrickungen, Eide, Schwüre, Versprechen, Gelübde und Gelöbnisse sich selbst und anderen gegenüber, entstanden aus dem Missbrauch der Sexualität – ob nun männlich oder weiblich, vollkommen egal – mögen JETZT bitte in die Lösung gehen!“

In der hohen Energie des Heilabends kann die „angeforderte“ Heilung und Transformation durchaus geschehen – aber wenn mit dem Thema bei jemandem persönlich ein starke Resonanz besteht, kann es auch hilfreich sein dies in Einzelarbeit zu klären. Das scheint eine meiner Aufgaben zu sein, denn schon das ganze letzte Jahr über finden Menschen mit diesem Thema zu mir. ….


Tagesgedanken abonnieren: Eintragen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.