Inneres Wachstum

Inneres Wachstum

Anders als andere

… “ Und dann (siehe Beitrag gestern) werden vielleicht andere daherkommen und sagen: Ja wie hältst du das nur aus, wie kannst du dir das antun, wie kannst du nur mit dem leben?

Und dann wirst du vielleicht mit den Schultern zucken und sagen: Ich weiß es nicht genau und es tut nicht immer gut. Aber ich lerne, und wachse, und ich spüre ich werde weiter und freier und größer. Ich spüre, ich werde mitfühlender und liebevoller, auch mit mir selbst. Ich spüre, ich kann mich mehr und mehr so verhalten wie ich mir einen erwachten Meister vorstelle, einen erleuchteten Heiligen oder ein Engelwesen.

Inneres Wachstum

Und dann wird die Gesellschaft vielleicht kommen und sagen: Das geht doch nicht, du musst dich doch wehren. Du musst zurückschlagen. Du musst für deine Rechte kämpfen.

Und dann wirst du vielleicht sagen: Verbunden mit meinem Herzen werde ich wissen, wann eine Schwelle des Ertragbaren erreicht ist. Doch bis dahin nutze ich jede Chance um nicht wegzurennen. Um nicht vor mir selbst und meinem Leben davon zu laufen, sondern daran zu erstarken.

Und aus dieser Erkenntnis heraus wirst du viel freier sein – innerlich, und Stück für Stück auch äußerlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.