Ins rechte Licht gerückt

Ins rechte Licht gerückt

„Bösewichter

gibt es nicht. Es ist alles eine Frage des Blickwinkels.“
 
Dies ist sicherlich eine sehr provokative Aussage, die mir aber genau so als Impuls kam und auch nicht mehr gelöscht werden wollte. 😉 Versetzen wir uns also mal einen Augenblick lang in die Welt desjenigen, den wir als Bösewicht bezeichnen. Dann werden wir vielleicht eher verstehen, was gemeinst ist. Das heißt natürlich nicht, dass Unrecht und Unmenschlichkeit toll sind und ignoriert werden sollen. Aber in unserer persönlichen „kleinen Welt“ kann diese Verschiebung des Blickwinkels viel zu Harmonie und Frieden beitragen. Und so vielleicht so auch – irgendwann – in der etwas größeren Welt.
 
Das, wie ich finde sehr passende, Bild dazu ist auf dem Hexentanzplatz im Harz entstanden. Dort wird das Märchen von der „bösen Hexe“ zum Gaudi der Touristen gepflegt. Es gab eine Zeit, da waren die „Hexen“ keine Märchenfiguren, sondern wahre Menschen, die auf dem Scheiterhaufen verbrannt wurden. Und die Masse stand mit morbider Faszination daneben…..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.