Eine kleine Übung

Eine kleine Übung

Dankbarkeit zu fühlen

kann eine tägliche Übung sein. Es ist ganz simpel und immer und überall zu machen. Du musst dafür nicht irgendwo hin gehen, brauchst keine Stunde in Stille zu sitzen, musst nichts bezahlen dafür. Wann immer du bemerkst, dass du dich in destruktiven Gedanken und Wahrnehmungen „verhedderst“ halte Ausschau nach Gründen, Dingen, Umständen für die dankbar sein kannst! Und nähre diesen Gedanken, bis du merkst, dass das andere Zeug in den Hintergrund tritt.

Und siehe da, auf einmal schleichen sich neue, andere konstruktive Gedanken dazu. Auf einmal heben sich die Mundwinkel ein klein wenig. Auf einmal fühlst du dich ein klein wenig besser, leichter. Ein Wunder. Für das ich dankbar bin, immer wieder auf´s Neue. So einfach. Es braucht nur Bewusstheit und den Willen zur Veränderung.

Für was bist du gerade jetzt dankbar?


 

Die Tagesgedanken helfen dir dabei, deinen Tag auf positive und kreative Weise zu beginnen. Hier kannst du sie abonnieren.
Wir benötigen nur deine Email-Adresse, doch wenn du uns deinen (Vor-)Namen verrätst, können wir dich in den Mails persönlich ansprechen.


Wichtiger Hinweis:
Um das Abonnement abzuschließen ist es nötig Folgendem zuzustimmen:

1. Ich bin damit einverstanden, eine Mail zu erhalten um mein Abonnement zu bestätigen.

2. Ich habe die Erklärung zum Datenschutz gelesen und bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Du erklärst dein Einverständnis indem du hier ein Häkchen machst:

Mit Klick auf den Button kann´s nun losgehen:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.