Offen für Segen

Offen für Segen

„Das Herz

zu öffnen ist ein Symbol dafür, sich damit einverstanden zu erklären, ein vollkommenes Gefäß zu sein für die göttliche Kraft, die bereits da ist, die nicht von irgendwo her kommt – doch die ihr nicht in der Lage seid auf eine höhere, auf eine erleuchtete Art und Weise, zu fühlen und so zum Ausdruck zu bringen.

Ihr versucht, etwas mit Verstandeskräften zu durchdringen, das sich nur fühlend, seiend, erfahren lässt. Das Herz öffnen ist eine Absicht. Es geschieht. Du kannst es unterstützen durch das Entwickeln eines inneren Bildes, einer inneren Vision. Doch alle Gedankentätigkeit kann nur die Richtung weisen, niemals jedoch das fühlende Sein ersetzen.“

Mit diesen Worten, inspiriert von Jesus einst in der Weihnachtszeit, wünsche ich dir von Herzen eine liebevolle, gesegnete Heilige Nacht. Möge auch Raum für die Stille sein, die das Herz und der Verstand brauchen, um Segen einzulassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.