Reden ist Silber…

Reden ist Silber…

Lerne Schweigen

Vorgestern ging es im Tagesgedanken um Aufmerksamkeit und Wachsamkeit im täglichen Leben, um zu bemerken wann uns unbewusste Programme steuern. Aber was fangen wir mit diesen Programmen an, wenn wir sie denn bemerkt haben?

Eine Möglichkeit ist es, ihnen ganz einfach den Nährboden zu entziehen, indem wir nicht mehr auf sie reinfallen. Sprich, in dem Moment wo du bemerkst, dass du z.B. genau so auf eine Anschuldigung reagierst, wie es deine Mutter immer getan hat, tue doch einmal genau das Gegenteil davon!

Oder reagiere gar nicht, sondern bleibe im Spüren, was diese Worte mit dir machen. Dann kann es natürlich sein, dass dein Gegenüber dich zu einer Reaktion drängen möchte – denn auch er oder sie liebt ja diese unbewusste Spiel. Das ist ja dann aber nicht dein Problem. 🙂

Schweigen

Eines der ersten Dinge, die ich als Inspiration von den Engelkräften wahrgenommen habe war der Satz „Schweig, das macht das Leben leichter.“ Ich übe noch immer 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.