Sei frei

Sei frei

Ich getraue

mich den freien Ausdruck meiner Seele zu leben. Und alle damit verbundenen Ängste und Befürchtungen gebe ich jetzt frei.

Ich lasse die Angst, Andere mit meinem Sein zu erschrecken oder zu verletzen, jetzt gehen! Und ich bitte die Engel- und Meisterkräfte vom Strahl der Reinen göttlichen Liebe darum, mir beizustehen keine Angst vor meiner eigenen Kraft zu haben und diese frei zum Ausdruck zu bringen, da wo es angebracht ist und sein darf. Und alle Ängste, Andere damit zu verletzen und zu erschrecken JETZT frei zu geben! Auf dass die Göttin die ICH BIN sich ausdrücken und lieben darf.

Und dieser Impuls gilt natürlich genauso für männliche Wesen. Denn ein Wesen der Liebe, der Wahrheit und der Klarheit können wir auch erst dann sein, wenn das männliche Wesen und das weibliche Wesenssein in uns in Harmonie, in Balance ist. Erst dann tritt die wahre Kraft zutage.


Tagesgedanken abonnieren: Eintragen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.