Suche (das) Nichts

Suche (das) Nichts

Finde (das) Alles

Beim gestrigen Tagesimpuls ging es um Wünsche versus Vorlieben. Dazu noch ein passendes Zitat:

„Wünsche entspringen dem gespaltenen Herzen des Ego. Auf seiner Suche nach Ganzheit biegt das Ego den Verstand in die eine und dann in die andere Richtung. In der einen Richtung wendet das Ego Energie auf, um mehr Dinge anzuhäufen und mehr Kontrolle auszuüben. In der anderen Richtung verbraucht es Unmengen an Energie bei dem Versuch, sich vor trügerischen Monstern zu schützen, die es sich selbst ausgedacht hat.“

Frank Kinslow in „Suche nichts – finde alles“

Das Sanskritwort für die erwähnte „Wunschlosigkeit“ ist Vairagya. Dies lässt sich in etwa mit Leidenschaftslosigkeit, Losgelöstheit und Entsagung übersetzen und illustriert so sehr gut, worum es geht. Wobei „Entsagung“ hier nicht unbedingt Askese, Verzicht meint, sondern die Freiheit vom „müssen“. Vairagya ist eine essentielle Vorstufe auf dem Weg zur Befreiung (Moksha).

Wo lässt sich dies besser erahnen, als in der tiefen Stille des reinen Seins, die wir in manchen Momenten der Meditation oder im Staunen in der Natur berühren? Immer wieder. Stück für Stück. Mag „es“ sich offenbaren.

Stille-des-Seins-Mutter-Meera

Foto: Die Darshanhalle von Mutter Meera liegt direkt neben Schloss Schaumburg (in der Nähe von Limburg an der Lahn). Hier beleuchtet das letzte Licht des Tages den Weg dort hin.


Die Tagesgedanken helfen dir dabei, deinen Tag auf positive und kreative Weise zu beginnen. Hier kannst du sie abonnieren.
Ich benötige nur deine Email-Adresse, doch wenn du mir deinen (Vor-)Namen verrätst, kann ich dich in den Mails persönlich ansprechen.
Wichtiger Hinweis:
Um das Abonnement abzuschließen ist es nötig Folgendem zuzustimmen:

1. Ich bin damit einverstanden, eine Mail zu erhalten um mein Abonnement zu bestätigen.

2. Ich habe die Erklärung zum Datenschutz gelesen und bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Du erklärst dein Einverständnis indem du hier ein Häkchen machst:
Mit Klick auf den Button kann´s nun losgehen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.