Schlagwort: Bewusstes Leben

Botschaften zu Weihnachten

Botschaften zu Weihnachten

Heute biete ich dir keinen Tagesgedanken, sondern ganz viele, nämlich den Link zur Transkription unseres letzten Heilabends. Wir hatten dabei auch sehr viel Spaß, wenn du dich gerne vom Lachen anstecken lassen möchtest, hörst du dir am besten die Aufnahme an. Ansonsten nimm dir genügend Zeit und freien Raum für die Lektüre, es lohnt sich.

Bist du bereit, für

Erleuchtetes Leben?

Drei Arten Der Liebe

Viel Freude mit dem Material wünsche ich dir. Falls du mal live dabei sein möchtest: Der nächste Termin ist am 19. Dezember.

 

Sei ein Finder

Sei ein Finder

Schau tiefer

Es ist nicht das Offensichtliche, das du suchst. 

Sei ein Finder

Heute noch einmal „rosarot“… Ich finde, dieser Impuls, der mich letztens zu dem Flamingobild erreichte, passt sehr gut zum Text von gestern – herzlichen Dank an Kerstin dafür. Und er ist auch eine gute Überleitung zum Text der letzten Engelmeditation, den ich euch in den nächsten Tagen präsentieren darf. ☺

Folge der Freude

Folge der Freude

Fortsetzung des Textes von gestern…

Geradlinigkeit

in deinem Denken, Fühlen und Tun ist der zwangsläufige Ausdruck innerer Freude. Jemand, der der Freude habhaft geworden ist, wird nicht mehr in der Lage sein, sich zu verbiegen und faule Kompromisse zu machen, da es sofort die innere Freude überdecken würde. Benutze dies als Leitfaden auf deinem Lebens-Entdeckungs-Weg.

Freude Geradlinigkeit

Aus dem Kapitel „Geradlinigkeit als Leitfaden in meinen Buch „Erwecke die Gotteskraft in dir“.

Stille Freude

Stille Freude

Fortsetzung des Textes von gestern… 

Freude

ist der einfachste Torweg, der sich dir bietet. Halte in all deinen Verrichtungen Ausschau nach ihr. Nach einer Freude jenseits jeglicher Überschwänglichkeit und Turbulenz. Die Freude, die dich zu geleiten vermag, ist der Stille sehr nahe und dringt wie ein sanftes Plätschern durch all dein Sein.

Stille Freude

Aus dem Kapitel „Geradlinigkeit als Leitfaden in „Erwecke die Gotteskraft in dir“

Deine Form der Lebendigkeit

Deine Form der Lebendigkeit

Finde die Form,

der Lebendigkeit Raum in deinem Leben zu geben, die dir am meisten entspricht. Die Menschen sind vielfältig und verschieden, und jeder muss sein eigenes finden. Wichtig ist nur, dass es überhaupt geschieht. Und dann gestatte dir, wie eingangs bereits erwähnt, dieses lebendige Schaffen, beständige Erstehen und Vergehen in allem um dich herum wahrzunehmen. Achte bewusst darauf, öffne dich dafür. Schau in der Natur, doch auch in scheinbar unbelebter Materie. Alles schwingt in seinem eigenen Rhythmus, hat seinen eigenen Klang, den du im Moment jedoch noch nicht wahrnehmen kannst.

Lebendigkeit fuehlen
Aus: Erwecke die Gotteskraft in dir
Das Buch könnt ihr, gern auch mit persönlicher Widmung, direkt bei mir bestellen. Hier findet ihr auch ein Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe.

Leben ist wundervoll

Leben ist wundervoll

Aus einem Text, entstanden in Verbindung mit dem Engel der

„Geisteskraft des Lebens“:

„Jeder Ausdruck des Lebens, wie immer er sich für deinen Verstand, dein Ego, deine emotionalen Befindlichkeiten anfühlen sollte, ist wunderbar und erweiternd. Immer. Das ist Gesetz. Alle die Verzerrungen, Verirrungen und Illusionen, die dir zu schaffen machen, sind nicht die reine Natur des Lebens und doch von ihr durchdrungen. Schwer zu verstehen für einen analytischen Verstand und scheinbar voller Widersprüche. Doch wer hat dir gesagt, dass die Verstandeswelt die einzige Möglichkeit ist, das Leben zu erfahren?“

Wundervolles Leben

Entnommen dem Buch „Erwecke die Gotteskraft in dir“
Das Buch könnt ihr, gern auch mit persönlicher Widmung, direkt bei mir bestellen. Hier findet ihr auch ein Inhaltsverzeichnis und eine Leseprobe: Buchinfo

Rosa harmonische Vorweihnachtszeit

Rosa harmonische Vorweihnachtszeit

Nun hat sie uns endgültig, die

Vorweihnachtszeit

Wir öffnen heute das erste Türchen am Adventskalender – und starten offiziell in eine Phase, die für viele mehr Belastung als Freude ist. Dabei soll doch das Wiederkehren des Lichtes und die Geburt des (inneren) Christus freudig begangen werden!

Aber für viele Familien ist es purer Stress, dieses „Weihnachten“ – und auch für so manche Partnerschaft. Hin und her gerissen zwischen den Ansprüchen der älteren Generationen und den Wünschen der Kinder, kommt gerade in einer Zeit, die doch der (Rück)Besinnung und Verinnerlichung dienen sollte, die Einsamkeit und die Zweisamkeit zu kurz.

Also achte darauf, dass du in den nächsten Wochen nicht den Blick auf deine Bedürfnisse und auch nicht auf die deiner Partnerschaft (so du denn eine hast) verlierst. Damit Weihnachten zu einem Heiligen Abend werden kann.

Harmonische Vorweihnachstzeit

Schönheit wahrnehmen ist nicht Weltflucht

Schönheit wahrnehmen ist nicht Weltflucht

Die Welt rosarot sehen,

bedeutet nicht automatisch, den Kopf in den Sand (bzw. das Wasser 😉 ) zu stecken und die Augen vor dem „Elend der Welt“ zu verschließen. Aber wenn du dich von dem Drama und all den Schrecknissen die uns täglich begegnen kleinmachen und runterziehen lässt – wenn du dich so richtig darauf einlässt – dann wird auch dein Energie- und Freudelevel sinken. Dann hast du weder die Kraft noch die Motivation etwas zu tun, in Bereichen wo du etwas tun könntest. Nicht-aktives Gejammer hilft sowieso niemandem. Weder dir noch anderen.

Also bleib in der Wahrnehmung des Guten und Schönen – das ja auch noch da ist – und finde so die (innere) Kraft, dort etwas für Menschlichkeit und Gerechtigkeit zu tun wo es dir möglich ist.

Read More Read More

Alles rosarot

Alles rosarot

Die „rosarote Brille“

ist mitunter hilfreich beim Blick auf das Leben. Denn wenn du immer durch die schwarze schaust, kann es dir ja nur trüb und grau vorkommen. Verlierst du beim „Zuckerwattefeeling“ nicht den Blick für die Realität, ist dies – zumindest für mich – die eindeutig bessere Weltsicht. Denn mit Lebens-Freude kannst du auch andere anstecken, bereichern, inspirieren. Mit Schwarzseherei …. naja, eher nicht.

rosarote Brille

Mal ganz davon abgesehen, dass es auch dir selbst mit rosa besser geht als mit schwarz. Probiere es aus und gestatte dir hin und wieder den „Rosa-Wolke-Blick“. ☺

P.S.: Falls du noch mit dem Gedanken spielst, einen meiner Kalender „Sächsische Schweiz“ für dich selbst oder als schönes Weihnachtsgeschenk zu bestellen, dann tue dies bitte innerhalb dieser Woche. Ich habe nämlich nur noch 3 Stück vorrätig. Bei Bedarf würde ich jedoch nachbestellen.