Wandel gehört zum Leben

Wandel gehört zum Leben

„Loslassen

ist anscheinend eine der am schwierigsten zu bewerkstelligenden Sachen. Dabei ist einer der natürlichsten Vorgänge des Lebens. Die Natur an und für sich, inklusive der Pflanzen und Tierwelt, tut sich damit nicht so schwer wie die Menschenwesen.

Warum widerstrebt dir der ständige Wandel? Warum suchst du Halt in Dingen, Orten und Personen? Bist du nicht in dir selbst Halt und Sicherung genug? Warum musst du dich binden und begrenzen, indem du dich und dein Wohlergehen abhängig machst von Umständen und Bedingungen? Was versprichst du dir davon?

 

Der Plan des Lebens ist leben selbst. Es ist und war nicht so gedacht, dass Beständigkeit ein Bestandteil desselben ist. Wo wäre da noch Entwicklung möglich, neue Erfahrung? Wovor hast du solche Angst, dass du Sicherheit im Außen brauchst?

Ich helfe dir gern dabei, dich zu trennen von deinen Begrenzungen und inneren und äußeren Zäunen. Lasse doch zu, dass sich dein Horizont erweitert, der Blickwinkel ändert. ….. „

Ein Impuls des „Engels des beständigen Wandels“. So stellte sich das Hüterwesen des Platzes der „Geisteskraft der Ausscheidung“ bei einer geomantischen Führungen in Dresden vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.