Den Modus wechseln

Den Modus wechseln

Fortsetzung des Impulses von gestern

Raus aus dem „Kampfmodus“

Es war nie geschlossen: Das Tor um auszusteigen aus dieser Arena, von diesem Spielfeld zu gehen. Jesus hat dieses Tor bezeichnet mit „die andere Wange hinhalten“. Er meinte damit nicht ein neues Sich-zum-Opfer-machen, sondern er meinte aus einer höheren Sicht heraus einfach nicht mitzuspielen!

Aus dem Kampfmodus in den Versteh- und Liebemodus zu wechseln, so schwer es mitunter auch fallen mag. Und ihr braucht nicht in eure Geschichte schauen oder in die kollektiven Strömungen. Schaut in euren Alltag um diese Spiele zu erkennen, immer wieder auf´s Neue, in kleineren oder größeren Ausführungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.