Spirituell zu sein

Spirituell zu sein

ist keine Modeerscheinung

sondern eine Notwendigkeit. Diese erfordert nicht zwangsläufig die Beschäftigung mit sogenannten esoterischen Methoden und Praktiken. Es gibt auch eine ganz ursächliche, einfache Spiritualität. Diese kommt dem wahren Erkennen oftmals viel näher als so Manches, was du in den vollen Regalen des esoterischen Supermarktes finden kannst.

Hast du nicht auch schon staunend und ehrfurchtsvoll in schöner Landschaft gestanden und dich „irgendwie“ erhoben, leichter, oder verbunden, eins mit all der Schönheit um dich herum, gefühlt? Dann hast du den „Spirit“, den Geist des Lebens berührt, ohne irgendwelche schwierigen Anleitungen zu befolgen oder Rituale zu vollziehen. Es gibt keine Vorbedingung für Spiritualität. Sie ist einfach und natürlich. Das Einzige was uns davon abhält ist das Denken wie „es“ sein müsste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.