Leben genießen

Leben genießen

Der Fluss der Zeit

Hast du auch das Gefühl, die Zeit rast nur so dahin? Der August neigt sich dem Ende, bald finden wir Weihnachtsartikel in den Läden. Dabei war doch gerade erst Frühling … Da kommt schnell das Gefühl auf, nicht genug Zeit zu haben, nicht genug zu tun, etwas zu verpassen. Doch Zeit ist relativ. Das merken wir ja gerade auch daran, dass ein Jahr gefühlt viel schneller vergehen kann, als wir es kennen. Obwohl doch die Kalendertage genau gleich lang bleiben und auch die Sonne unbeeindruckt von unserem „Wettlauf mit der Zeit“ ihre Bahnen zieht.

So ist die anscheinend schneller verrinnende Zeit auch ein Aufruf dazu, zu genießen was gerade ist. Denn was haben wir schon zu verlieren dabei, außer ein paar fixen Vorstellungen (darüber, was sein sollte …)? 

Wirklich leben und fühlen ist außerhalb von Zeit und Raum und lässt sich nicht messen in Stunden und Tagen. Oft genügt eine intensive Sekunde oder ein beeindruckendes Erleben, um sich uns einzuprägen für immer. Das ist es, was auch am Ende der uns zur Verfügung stehenden Erdentage wirklich zählt.

Ich wünsche dir von Herzen eine gute Zeit.

PS: Eine Einladung, im Zeitlauf inne zu halten und in den Moment einzutauchen ist auch mein Fotokalender „Momente zum Innehalten – Sächsische Schweiz“. Infos dazu findest du hier: Kalender

 

 

 

close
Die Tagesgedanken helfen dir dabei, deinem Leben auf positive und kreative Weise zu begegnen. Hier kannst du sie abonnieren.
Ich benötige nur deine Email-Adresse, doch wenn du mir deinen (Vor-)Namen verrätst, kann ich dich in den Mails persönlich ansprechen.
Wichtiger Hinweis:
Um das Abonnement abzuschließen ist es nötig Folgendem zuzustimmen:

1. Ich bin damit einverstanden, eine Mail zu erhalten um mein Abonnement zu bestätigen.

2. Ich habe die Erklärung zum Datenschutz gelesen und bin mit der Speicherung und Verarbeitung meiner Daten einverstanden.

Du erklärst dein Einverständnis indem du hier ein Häkchen machst:
Einverständnis Datenschutz *
Mit Klick auf den Button kann´s nun losgehen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.